Newsletteranmeldung Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr vom uns und erhalten Sie einen 10% Rabattcode* auf Ihren nächsten Einkauf. * Der Gutschein-Code wird Ihnen nach der Anmeldung zugesendet.
  • 02102 5889622 8:30 - 17:00 Uhr
  • ab 50€ Gratisversand

5 Wirkungen und Nebenwirkungen von BCAAs

5 Wirkungen und Nebenwirkungen von BCAAs

Als Bausteine von Proteinen sind verzweigtkettige Aminosäuren (BCAA) zu einem beliebten Nahrungsergänzungsmittel für Bodybuilder, Sportler, Fitnessbegeisterte und alle geworden, die Muskeln aufbauen oder Gewicht verlieren möchten. Und das zu Recht, denn sie bieten einige gesundheitliche Vorteile.

Genießen Sie die Vorteile der BCAA-Ergänzung

Es gibt drei BCAAs: Leucin, Isoleucin und Valin. BCAAs gehören zur Kategorie der essentiellen Aminosäuren, was bedeutet, dass unser Körper sie nicht herstellen kann, also müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden – BCAA-reiche Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel. Verzweigtkettig bezieht sich auf nichts anderes als die chemische Struktur dieser Aminosäuren. Lassen Sie uns direkt auf einige der BCAA-Vorteile und -Risiken eingehen.

1. Bauen Sie Muskelmasse auf und reduzieren Sie Fett

Es ist kein Geheimnis, dass Protein beim Aufbau von Muskelmasse hilft. Es ist jedoch eine weniger bekannte Tatsache, dass BCAA unter den verschiedenen Arten von Proteinergänzungen wahrscheinlich am effektivsten ist, um Fett zu reduzieren und Muskelmasse zu erhöhen.

Dieses Ergebnis war das Ergebnis einer Studie, in der krafttrainierte Männer in drei Gruppen eingeteilt wurden: eine, die BCAA konsumierte, eine andere Whey Protein und noch eine andere mit der Einnahme eines Sportgetränks. Alle drei Gruppen durchliefen ein 8-wöchiges Widerstandstrainingsprogramm, aber es wurde festgestellt, dass die erste Gruppe – diejenige, die BCAA konsumierte – den größten Muskelaufbau und einen Fettabbau erlebte.

2. Reduzieren Sie durch körperliche Betätigung verursachte Müdigkeit

BCAA-Ergänzungen können helfen, die Ausdauer zu verbessern, indem sie die Trainingsermüdung reduzieren. In einer Studie, die durchgeführt wurde, um die Wirksamkeit von BCAA bei der Verbesserung der Trainingsleistung zu testen, wurde festgestellt, dass Teilnehmer, die BCAA einnahmen, während des Radfahrens einen niedrigeren Serotoninspiegel aufwiesen als diejenigen, die ein Placebo einnahmen. Serotonin ist die Chemikalie im Gehirn, die mit dem Beitrag von durch Anstrengung verursachter Müdigkeit verbunden ist.

3. Verringern Sie Muskelkater, der sich aus dem Training ergibt

Viele von Ihnen, die regelmäßig trainieren, haben nach 12-24 Stunden intensiven oder sogar neuen Trainings möglicherweise Muskelkater erlebt. Hier sind einige gute Nachrichten für diejenigen unter Ihnen, die hochintensive Übungen durchführen: BCAA-Ergänzungen können helfen. Aber wann sollten BCAAs eingenommen werden? Wenn BCAA vor allem vor dem Training eingenommen wird, kann es helfen, die Muskelregeneration nach dem Training zu verbessern.

BCAA kann dazu beitragen, die Länge und das Ausmaß von Muskelschäden zu minimieren, die durch hochintensives Training entstehen. Es wurde festgestellt, dass BCAA dazu beitrug, den durch Ausdauerübungen verursachten Muskelkater zu reduzieren. Es wurde weiter berichtet, dass in einer weiteren Studie, die 2013 durchgeführt wurde, erwachsene männliche Teilnehmer, die eine BCAA-Ergänzung einnahmen, im Vergleich zu denen, die ein Placebo einnahmen, geringere Mengen an Substanzen aufwiesen, die auf Muskelschäden hindeuteten.

4. Erneuern Sie Zellen, Gewebe und Organe

BCAAs sind essentielle Nährstoffe, die eine wichtige Rolle beim Aufbau von Protein spielen. Daher spielen sie als Bausteine von Proteinen, die wiederum Bausteine von Zellen, Geweben und Organen sind, eine wichtige Rolle bei der Gesunderhaltung unseres Körpers und der Steigerung des Stoffwechsels.

5. Erhalten Sie die Muskelmasse während der Krankheit

Einige Krankheiten können zu Skelettmuskelschäden führen, da sie die Proteinsynthese beeinflussen, was zu einem Verlust von Körperprotein führt. Eine Studie aus dem Jahr 2012 kam jedoch zu dem Schluss, dass eine proteinreiche Ernährung, die zu mehr Leucin – einem der BCAAs – führt, bei Patienten mit bestimmten chronischen Krankheiten zum Erhalt der Muskelmasse beitragen kann.

BCAA-Dosierung und Risiken

Wie alles andere hat BCAA-Vorteile und Risiken und muss daher in Maßen konsumiert werden. Denken Sie jedoch daran, dass sich die Dosierung für Sportler und Bodybuilder natürlich von anderen unterscheidet. Es wurden nicht viele Studien zu den sicheren Aufnahmemengen von BCAA durchgeführt. Als unbedenklich gilt jedoch eine tägliche Einnahme zwischen 15 und 35 Gramm.

Abgesehen davon werden BCAA-Pillen oder Nahrungsergänzungsmittel nicht für Personen empfohlen, die an der Lou-Gehrig-Krankheit – oder ALS, wie sie allgemein bekannt ist – leiden, und Personen, die an der Ahornsirup-Urin-Krankheit leiden. Für andere gilt es im Allgemeinen als sicher, BCAA-Ergänzungen zu konsumieren, aber in Maßen – angesichts der Vorteile und Risiken von BCAA.

Möchten Sie Muskelmasse aufbauen und/oder Körperfett verlieren? Kaufen Sie noch heute Supplements!

 
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
%
Nocco BCAA Drink, 330ml
Nocco BCAA Drink, 330ml
1,99 € * zzgl.
Pfand
UVP 2,74 € *
Inhalt 0.33 Liter (6,03 € * / 1 Liter)
BSN AMINO X, 435g
BSN AMINO X, 435g
22,90 € *
Inhalt 0.44 Kilogramm (52,05 € * / 1 Kilogramm)
MST Nutrition BCAA Zero, 330g
MST Nutrition BCAA Zero, 330g
19,90 € *
Inhalt 0.33 Kilogramm (60,30 € * / 1 Kilogramm)
Olimp BCAA Mega Caps 1100, 120 Kapseln
Olimp BCAA Mega Caps 1100, 120 Kapseln
16,90 € *
Inhalt 154 Gramm (10,97 € * / 100 Gramm)
Diese Website nutzt Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen. Sie können der Nutzung hier widersprechen. Mehr erfahren