Newsletteranmeldung Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr vom uns und erhalten Sie einen 10% Rabattcode* auf Ihren nächsten Einkauf. * Der Gutschein-Code wird Ihnen nach der Anmeldung zugesendet.
  • 02102 5889622 8:30 - 17:00 Uhr
  • ab 60€ Gratisversand

10 effektive Wege zum Bodybuilding

10 effektive Wege zum Bodybuilding

Bodybuilding ist heute eine der beliebtesten Sportarten. Auch wenn es keine Rennlogik gibt, kann man diesen Sport ernsthaft ausüben, um einen muskulöseren und schlankeren Körper zu erlangen. Frauen haben in der Regel schärfere Linien, aufrechte Hüften und eine geschmeidige Körperhaltung, außerdem können sie diesen Sport aus gesundheitlichen Gründen ausüben. Männliche Sportler hingegen betreiben Bodybuilding-Sport, um neben gesundheitlichen Aspekten muskulöser, stärker und ästhetischer zu sein. Im Gegensatz zu dem, was gesagt wird, handelt es sich beim Bodybuilding leider nicht um eine Situation, die durch das Senken und Heben von Hanteln erfolgt. So einfach ist es gar nicht möglich, Muskelmasse aufzubauen. Bodybuilding ist eine Sportart, die große Ernsthaftigkeit und Disziplin erfordert. Im Vergleich zu anderen Sportarten ist es keine Sportart, bei der das Training statt der Ernährung im Vordergrund steht, im Gegenteil, es ist eine Sportart, bei der die Ernährung im Vordergrund steht. Der Schlüssel liegt definitiv in der Ernährung, und als nächstes kommt die Bedeutung des Trainings.

1-Ernähren Sie sich ausreichend und erfüllen Sie Ihre Bedürfnisse

Wie wir in der obigen Erklärung geschrieben haben, ist die Ernährung der grundlegendste Punkt dieses Geschäfts. Dies ist ein ernstes Problem, wenn Sie sich beim Training zu sehr anstrengen und Ihren beanspruchten Muskeln nicht die Nährstoffe geben können, die sie benötigen. Wenn Sie dies zur Gewohnheit machen, ist Muskelschwund unausweichlich. Sie müssen Ihrem Körper 2 bis 3 Gramm Protein pro kg zuführen. Wenn Sie einen ektomorphen Körpertyp haben, etwa 3500–4000 Kalorien, wenn Sie einen mesomorphen und endomorphen Körpertyp haben, stellen Sie sicher, dass Sie 3000–3500 Kalorien zu sich nehmen. Wenn Sie Fett haben, können Sie die Kalorienmenge etwas reduzieren. Es ist sehr wichtig, dass Sie diese Kalorien aus Lebensmitteln zu sich nehmen, die aus hochwertigen Kohlenhydraten bestehen. Sie können Vitamin- und Mineralstoffpräparate erhalten.

2- Führen Sie zu zweit Krafttraining durch, mindestens 3–4 Tage pro Woche

Das ist ein sehr wichtiger Punkt. Training ist nach der Ernährung eines der wichtigsten Themen und sollte nicht außer Acht gelassen werden. Krafttraining ist ein Muss, egal ob Sie Fett verbrennen oder Muskeln aufbauen möchten. Es ist ein großer Fehler, sich auf Cardio-Übungen ohne Krafttraining zu konzentrieren. Cardio am Ende des Krafttrainings ist ein Trainingsfaktor, der angewendet werden sollte. Cardio-Übungen vor dem Training wirken sich negativ auf unsere Trainingsleistung aus, verkürzen unsere Trainingszeit und reduzieren gleichzeitig unser Gewicht. Intervalltraining als Cardio wäre ein besserer Schachzug. Anstatt stundenlang im gleichen Tempo zu laufen, ist es vorteilhafter, kürzere Zeit in unterschiedlichen Tempi zu trainieren.

3-Ruhe dich gut aus

Nach einer guten Ernährung und einem guten Training ist Ruhe das wichtigste Kettenglied. Die Muskeln sind müde und abgenutzt. Nachdem wir ihnen die notwendigen Nährstoffe gegeben haben, sollten wir ihnen Zeit geben, damit die Reparatur- und Entwicklungsprozesse stattfinden können. Viele anabole Hormone werden im Schlaf ausgeschüttet. Aus diesem Grund ist guter Schlaf etwas, was der Körper wünscht und braucht.

4-Holen Sie sich Verstärkung

Sports Support Foods sind natürliche Sportergänzungsmittel, die uns dort unterstützen, wo unsere Ernährung nicht mehr ausreicht. Sie können Molkenprotein, Aminosäuren, Kreatin, L-Carnitin, Cla und Multivitaminprodukte verwenden. Diese unterstützen Sie entsprechend Ihrer Ziele.

5-Vermeiden Sie Übertraining!

Es wäre gut, Übertraining zu vermeiden. Wenn Sie Ihre Muskeln zu stark beanspruchen, um sie zu ernähren, führt dies eher zu Muskelschwund als zu Muskelwachstum. Aus diesem Grund wäre es sinnvoll, das Training vor Ort entsprechend Ihrer Ernährung durchzuführen.

6-Ölverbrauch nicht zurücksetzen

Gesunde Fette haben viele Vorteile für die Fettverbrennung und den Muskelaufbau. Sie können 20 % Ihres täglichen Kalorienbedarfs aus gesunden Fetten decken. In diesem Fall wird Ihre Fettverbrennung auf das maximale Niveau gesteigert.

7-Überspringen Sie keine Aufwärmübungen

Das Aufwärmen vor dem Training ist sehr wohltuend für den Körper. Aufwärmübungen bereiten uns auf das Training vor. Wir können beim Training sehr schwere Gewichte beanspruchen und die Verletzungsgefahr ist sehr, sehr hoch. Aus diesem Grund macht uns ein gutes Aufwärmen fit für das Training.

8-Stellen Sie sicher, dass Sie sich dehnen

Achten Sie nach dem Aufwärmen darauf, vor Trainingsbeginn, während der Bewegungen und nach dem Training Dehnübungen durchzuführen. Diese Übungen erweitern den Bewegungsumfang unserer Muskeln und minimieren das Verletzungsrisiko. Darüber hinaus können Dehnübungen während des Trainings dazu führen, dass sich die gerissenen Muskeln stärker öffnen, sodass sich dies direkt auf die Zunahme der Muskelmasse auswirken kann.

9-Machen Sie die Bewegungen richtig

Die richtige Ausführung der Bewegungen bedeutet maximale Muskelentwicklung. Je mehr wir unsere Muskeln im richtigen Winkel trainieren, desto stärker erhöhen wir die Spannung der Muskeln. Darüber hinaus setzen wir uns durch falsche Bewegungen dem Risiko vieler Verletzungen aus.

10-Verbessern Sie Ihr Training

Sie haben sicher gehört, dass unser Körper die Fähigkeit besitzt, gegen alles immun zu werden. Unser Körper gewöhnt sich nach einer Weile an unser Training. Wir müssen die Bewegungen, die wir ausführen, aus verschiedenen Blickwinkeln ausführen. Es ist besser, die Übungen mit unterschiedlichen Sätzen und Bewegungen durchzuführen.

 

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
%
Scitec Nutrition 100% Whey Protein Professional, 2350g
Scitec Nutrition 100% Whey Protein...
ab 64,90 € * UVP 69,90 € *
Inhalt 2.35 Kilogramm (27,62 € * / 1 Kilogramm)
%
Optimum Nutrition Gold Standard Whey, 2270g
Optimum Nutrition Gold Standard Whey, 2270g
69,90 € * UVP 79,90 € *
Inhalt 2.27 Kilogramm (30,79 € * / 1 Kilogramm)
%
IronMaxx 100% EAAs Zero, 500g
IronMaxx 100% EAAs Zero, 500g
27,90 € * UVP 29,90 € *
Inhalt 0.5 Kilogramm (55,80 € * / 1 Kilogramm)
%
EFX Kre-Alkalyn Pro, 120 Kapseln
EFX Kre-Alkalyn Pro, 120 Kapseln
36,90 € * UVP 44,90 € *
Inhalt 180 Gramm (20,50 € * / 100 Gramm)
IronMaxx Carnitin Pro Liquid, 1000ml
IronMaxx Carnitin Pro Liquid, 1000ml
26,90 € *
Inhalt 1 Liter (26,90 € * / 1 Liter)
Biotech USA CLA, 80 Kapseln
Biotech USA CLA, 80 Kapseln
12,90 € *
Inhalt 57 Gramm (22,63 € * / 100 Gramm)
%
Blackline 2.0 Sinob All Day Everyday, 30 Päckchen
Blackline 2.0 Sinob All Day Everyday, 30 Päckchen
32,90 € * UVP 36,90 € *
Inhalt 0.32 Kilogramm (102,81 € * / 1 Kilogramm)