Newsletteranmeldung Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, verpassen Sie keine Neuigkeit oder Aktion mehr vom uns und erhalten Sie einen 10% Rabattcode* auf Ihren nächsten Einkauf. * Der Gutschein-Code wird Ihnen nach der Anmeldung zugesendet.
  • 02102 5889622 8:30 - 17:00 Uhr
  • ab 60€ Gratisversand

4 beeindruckende Vorteile von Vitamin C

4 beeindruckende Vorteile von Vitamin C

Du erinnerst dich, als du ein Kind warst, als du aufgewachsen bist, hat deine Mutter dir gesagt, du sollst ein Glas Orangensaft trinken, weil er voller Vitamin C ist. Meine Mutter hatte recht. Vitamin C oder Ascorbinsäure ist ein sehr wichtiger Nährstoff, der in Lebensmitteln wie Orangen, Kiwis und grünem Paprika vorkommt. Forschungen im Zusammenhang mit vielen wichtigen Körperfunktionen haben gezeigt, dass Vitamin C das Immunsystem stärken, das Sehvermögen verbessern und sogar vor Herzerkrankungen schützen kann. Wir werden mehr über die Vorteile von Vitamin C sprechen und darüber, wie dieser Immunverstärker eine großartige Ergänzung zu Ihrer täglichen Ernährung sein kann.

Was ist Vitamin C?

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist ein wasserlösliches Vitamin. Wasserlösliche Vitamine müssen in Wasser gelöst und an das Körpergewebe abgegeben werden, aber sie werden nicht gut gelagert, daher müssen sie täglich über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

Vitamin C ist eines der am besten erforschten Vitamine der letzten 50 Jahre, mit mehr als 53.000 Studien seit 1968. Vitamin C wirkt als Antioxidans und schützt Ihren Körper vor Schäden durch freie Radikale und kumulativen oxidativen Stress. Es ist in Lebensmitteln wie Orangen, Kiwis, Paprika und anderen Zitrusfrüchten und Gemüse enthalten. Es dient auch vielen wichtigen biologischen Funktionen, wie der Synthese von Kollagen, um Wunden zu reparieren und Knorpel, Knochen und Zähne zu erhalten.

Vorteile von Vitamin C

1. Funktioniert als Immunverstärker

Neben der Entdeckung seines therapeutischen Nutzens zur Vorbeugung von Skorbut ist der anerkannteste gesundheitliche Nutzen von Vitamin C die Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen und die Stärkung der Immunität. Eine Vielzahl von klinischen Studien hat gezeigt, dass Vitamin C zwar keine signifikante prophylaktische Wirkung gegen Erkältungen zeigt, aber die Schwere und Dauer der Symptome reduziert.

Vitamin C ist wichtig für das Abwehrsystem der Haut. Vitamin C wirkt synergistisch mit anderen Nährstoffen, um die Barrierefunktion der Haut zu erhöhen und die Schutzaktivitäten der Immunzellen zu erhöhen.

2. Kann Ihre Augengesundheit verbessern

Studien haben gezeigt, dass Vitamin C aufgrund seiner antioxidativen Wirkung der Augengesundheit zugute kommen kann. Es gibt Hinweise darauf, dass eine Kombination von Nährstoffen, insbesondere Vitamin C, E, Beta-Carotin und Zink, die zusammen als AREDS-Formulierung (Studien zu altersbedingten Krankheiten) bekannt sind, das Risiko der Entwicklung einer altersbedingten fortgeschrittenen Makuladegeneration (AMD) verringern.

Obwohl die mit der altersbedingten Makuladegeneration verbundenen Vorteile nicht Vitamin C allein zugeschrieben werden können, hat sich gezeigt, dass die Kombination von Nährstoffen das Fortschreiten der AMD um 25 % und den Verlust der Sehschärfe und Klarheit um 15 % verlangsamt.

Ascorbat kommt in der Augenlinse vor. Studien haben gezeigt, dass eine Supplementierung mit nur 2 g Vitamin C pro Tag mit einem etwa 40-fachen Anstieg des Linse-Ascorbats verbunden ist. Das Nutrition Vision Project (NVP) zeigte, dass Frauen im Alter von ≤60 Jahren bei einer täglichen Aufnahme von mindestens 363 mg Vitamin C ein um 57 % geringeres Risiko hatten, an kortikaler Katarakt zu erkranken. Im Vergleich zu Frauen, die weniger als 140 mg/Tag Vitamin C zu sich nehmen.

3. Kann das Risiko von Herzerkrankungen senken

Herzerkrankungen sind weltweit die häufigste Todesursache. Schätzungsweise 18 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, was 32 % aller Todesfälle entspricht.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Vitamin C die kardiovaskuläre Gesundheit, den Blutdruck und den Cholesterinspiegel fördert. Chronischer Ascorbinsäuremangel wurde mit einem gestörten Cholesterinstoffwechsel und einer erhöhten Cholesterinablagerung in Verbindung gebracht. Diese Beobachtung wird durch die Tatsache gestützt, dass Vitamin C den Cholesterinspiegel senkt und das Risiko für Herzerkrankungen verringert.

Darüber hinaus ergab eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Metaanalyse, dass Vitamin C, das in einer Dosis von 500 mg täglich über 8 Wochen ergänzt wurde, den systolischen Blutdruck und den diastolischen Blutdruck senkte.

4. Kann helfen, Krebs zu behandeln

Es ist erwiesen, dass hohe Dosen von Vitamin C eine wichtige präventive Rolle bei Krebs spielen können. Diese Hypothese und Theorie wurde erstmals 1974 untersucht. 100 todkranken Krebspatienten wurden 10.000 mg Vitamin C verabreicht, und die Ergebnisse wurden mit denen von 1.000 Krebspatienten verglichen, die eine herkömmliche Behandlung erhielten. Es wurde beobachtet, dass 10,3 % der Krebspatienten, die Vitamin C erhielten, überlebten und alle Patienten, die eine herkömmliche Behandlung ohne Vitamin C erhielten, starben. Mehrere andere Studien haben die gleichen Schlussfolgerungen und Ergebnisse bestätigt. Eine Studie an japanischen Patienten mit Gebärmutterkrebs, die 5-30 g Vitamin C einnahmen, zeigte, dass diese Patienten sechsmal länger überlebten als diejenigen, die weniger als 4 g Vitamin-C-Ergänzungen pro Tag einnahmen. Beim Vergleich derjenigen, die mit Vitamin C ergänzt wurden, und denen, die dies nicht taten, war die Überlebensrate für diejenigen, die mit Vitamin C ergänzt wurden, um 15 % höher.

Daher kann Vitamin C bei der Behandlung hilfreich sein, aber nicht bei der Verringerung des Krebsrisikos.

Vitamin C-Ergänzungen, Dosierung und Nebenwirkungen

Vitamin C kann auf verschiedene Arten eingenommen werden, wie zum Beispiel:

• Tablets

• Kaubare Produkte

• Kaugummi

• Flüssig

• Pulver

• Kapseln

Die empfohlene Tagesdosis, um die besprochenen gesundheitlichen Vorteile hervorzurufen, liegt zwischen 500 und 2000 mg. Allerdings hat Ihr Körper eine obere Grenze, wenn es um die Aufnahme geht. Studien haben gezeigt, dass die Absorption um 50 % reduziert wird, wenn mehr als 1.000 mg eingenommen werden. Nebenwirkungen sind bei Megadosen von mehr als 3.000 mg möglich, einschließlich Nierensteine, Durchfall und führen zu übermäßigen Eisenspiegeln im Blut. Die Absorption unterscheidet sich nicht, wenn sie aus Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln aufgenommen wird. Daher wird eine Tagesdosis von 500 mg für eine optimale Aufnahme und Stärkung der Immunität empfohlen.

Insgesamt ist das Hinzufügen von Vitamin C zu Ihrer täglichen Ernährung eine großartige Möglichkeit, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern. Das Hinzufügen von Vitamin C-reichen Lebensmitteln wie Kiwis, Orangen und Paprika zu Ihrer Ernährung oder die tägliche Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels kann dazu beitragen, das Risiko chronischer Erkrankungen zu verringern und Ihr Immunsystem zu stärken, indem freie Radikale eliminiert werden. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Vitamin-C-Ergänzungen, die wir für Sie vorbereitet haben.

 

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Scitec Nutrition Vita-C 1100, 100 Kapseln
Scitec Nutrition Vita-C 1100, 100 Kapseln
12,90 € *
Inhalt 122 Gramm (10,57 € * / 100 Gramm)
Biotech USA Vitamin C 1000, 100 Tabletten
Biotech USA Vitamin C 1000, 100 Tabletten
12,90 € *
Inhalt 180 Gramm (7,17 € * / 100 Gramm)
Peak Vitamin C, 60 Kapseln
Peak Vitamin C, 60 Kapseln
6,90 € *
Inhalt 65 Gramm (10,62 € * / 100 Gramm)
%
Biotech USA Vitamin C 1000, 250 Tabletten
Biotech USA Vitamin C 1000, 250 Tabletten
19,90 € * UVP 24,90 € *
Inhalt 0.45 Kilogramm (44,22 € * / 1 Kilogramm)